"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 06.12.2019
Zeit: 06:56:19

Online: 49
Besucher: 20642372
Besucher heute: 6319
Seitenaufrufe: 144526387
Seitenaufrufe heute: 7823

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Filmfestival Wiesbaden: Filmkritik KOPFPLATZEN (46)
2. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (8170)
3. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (21792)
4. Staatsanwaltschaft Pforzheim: Gegenstände in Asservate gefunden (177)
5. Bildergalerie Buchmesse 2019: K13online-Begegnung Bundesjustizministerin Lambrecht (361)
6. Bildergalerie & Impressionen: Frankurter Buchmesse 2019 (245)
7. Einziehungsverfahren Puberty: Landgericht überlastet (295)
8. Interview mit Neli Heiliger (Schutzengel.neli) (671)
9. K13online Video-Clip (1): Petition Tour41 (1578)
10. Bildergalerie: Anhörung Menschenrechte Utrecht/NL (293)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1548)
2. Wikipedia: Krumme13/K13online (3793)
3. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9018)
4. Boylinks (International) (15846)
5. Beratungsstelle für Pädophile: Schutzengel.neli (398)
6. Kein Täter werden: Standort Kiel(Uni) (1400)
7. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (1423)
8. Ketzerschriften.net (Weblog) (5587)
9. Pädoseite.home.blog (662)
10. Deutsches Jungsforum (13500)


Erneuter Angriff auf Privatwohnung 14.10.2003 [22:46:11]

Verwirrter Gewalttäter schlägt zu

Durch Demos der Neonazis, Infostand der Schillpartei und Hatzschlagzeilen der Bild-Zeitung... wurde der Mob erneut aufgestachelt und es kam zur Zerstörung von Fensterscheiben. Offenbar handelt es sich dabei um einen durchgeknallten Einzeltäter. Heute ist ein Bekennerschreiben per Briefpost eingegangen. Der Brief wurde sofort der ermittelnden Kriminalpolizei übergeben.

Wir haben am Tatort Handzettel angebracht und an die Mitbewohner des Hauses verteilt. Den Inhalt entnehmen Sie bitte unter mehr....

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Mörderische Menschenjagd 13.10.2003 [17:12:25]

Selbsttötung nach Kinderpornoverdacht

In Zusammenhang von Polizeirazzien wegen Kinderpornografie hat sich erneut ein Betroffener das Leben genommen. Der Oberstudienrat Bernd Soehlke war auf Schloss Gaienhofen, einem evangelischen Internatsgymnasium am Bodensee, ein bei seinen Kollegen und SchülernInnen beliebter Pädagoge. Laut Berichten in den Medien stürzte Er sich von einer Brücke. Zuvor hatte Ihn der Schuldirektor vom Dienst suspendiert.

Lesen Sie weiter unter mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Schleswig-Holstein Zeitungen; Pinneberger Tageblatt u.a. 11.10.2003 [16:12:28]

Hamburger Vertreibungspolitik

*** Pädophile bald ohne Wohnung. Anhörung durch Gewerbeamt wegen legalen Online-Shop.

*** Schill-Partei: Die Tage dieser Leute sind gezählt. Andere Parteien, Behörden... schweigen und ignorieren das UNRECHT.

*** Bauverein der Elbgemeinde(BVE) will Wohnung räumen lassen.

Quelle: SH-Zeitungen & Pinneberger Tageblatt
Originalartikel alsbald online in den Kommentaren, da auf dessen HP nicht verfügbar

Lesen weiter unter mehr....

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

TAZ Bremen 10.10.2003 [18:16:39]

Pornoverdacht bei Schwusos in Bremen

*** Ermittlungen gegen Bürgerschaftsabgeordneten Michael Engelmann(Schwule in der SPD)

*** Bundesvorsitzender der Schwusos legt sein Bürgerschaftsmandat nieder

*** Nun auch Schwule von der Kinderpornohysterie betroffen

Quelle: TAZ Bremen
taz.de/pt/2003/10/10/a0333.nf/text.ges,1

Lesen Sie weiter in den Kommentaren unter mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Lokale Presse: Eidelstedter Anzeiger und Wochenblatt 08.10.2003 [17:38:13]

Die lokalen Wochenblätter "Eidelstedter Anzeiger" und " Eidelstedter Wochenblatt" haben ebenfalls "Krumme13" erneut aufgegriffen und berichtet. Auch diese Printmedien haben den Sachverhalt teilweise nicht korrekt wiedergegeben. Wie auch alle anderen Artikel werden wir diese alsbald online stellen. Aus dem Medienarchiv können die Originalartikel in Kopie angefordert werden.

Lesen Sie weiter in den Kommentaren...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Internationale Presse: Luxemburger Tageblatt 07.10.2003 [20:05:09]

Mit einer Woche Verspätung ist nun auch die Luxemburger Presse in die Berichterstattung zum Trierer SKANDAL-Prozess eingestiegen. Damals wurde der Verantwortliche von K13 dort vollkommen zu Unrecht verurteilt und mußte eine U-Haft in einem "Höllenknast" überleben. Die Justizdiktatur in Luxemburg verstößt klar gegen die Menschenrechte. Obwohl der Journalist Auszüge der Briefe von Dieter Gieseking zitiert ruft Er gegen die Meinungsfreiheit auf. AKP ist bei dem Thema vollkommen inkompetent. Dennoch hat das "Tageblatt" die Pädophilie nun auch im Nachbarland Luxemburg auf die Tagesordnung gesetzt.

Lesen den textlichen Inhalt weiter unter mehr...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Schill-Partei Hamburg 07.10.2003 [16:26:12]

Infostand, Flugblätter und Demo

Für den kommenden Samstag hat die Hamburger Schill-Partei -laut Bildzeitung- einen Infostand am Eidelstedt-Center in Hamburg angekündigt. Dort will die Partei rechtsstaatlicher Offensive auch Flublätter verteilen. Und eine Demo soll organisiert werden. Vor eineinhalb Jahren wurden solche Aktionen noch von der SPD geführt.

Aktuelle Ereignisse und Nachrichten lesen Sie in den Kommentaren unter mehr....

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]

Tagung der AHS e.V. & HU e.V. in Mainz 05.10.2003 [17:20:11]

Thema: Sexualität und Recht

Die "Arbeitsgemeinschaft humane Sexualität(AHS)" führt mit dem "Arbeitskreises Sexualstrafrecht der Humanistischen Union " am 15.11.2003 eine Veranstaltung in Mainz durch. Die Tagungsordnungspunkte können Sie der Homepage der AHS entnehmen.

Quelle:
ahs-online.de/texte/tagungsan.php3

Homepage HU:
zfab.humanistische-union.de/

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]

AHS-Pressemitteilung 05.10.2003 [16:11:55]

AHS warnt vor Schnellschüssen und Hysterie
zum strafrechtlichen Umgang mit Kinderpornografie

Die Arbeitsgemeinschaft Humane Sexualität e. V. (AHS) als Verein, der sich seit über 20 Jahren sexualpolitisch zu Wort meldet, ruft nach der bislang größten deutschen Polizeiaktion gegen Kinderpornografie zu Ruhe und Sachlichkeit auf. Die AHS hält es für verfehlt, bereits wenige Tage nach Durchführung der Polizeiaktion und während eines laufenden Gesetzgebungsverfahrens weitere Strafrechtsverschärfungen zu fordern, wie dies mehrere Landesjustizminister sowie die Gewerkschaft der Polizei (GdP) getan haben. Strafrechtspolitik darf nicht aus emotinonaler Aufregung über tagesaktuelle Ereignisse reagieren, vielmehr muss sie sachlich fundiert und mit wissenschaftlichem Hintergrund handeln. Dies aber erfordert zeitlichen und emotionalen Abstand von spektakulären Ereignissen.

Quelle:
ahs-online.de/texte/pm_kp.php3

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]

NeoNazis: Demo & Flugblattaktion 03.10.2003 [18:12:56]

Hamburger Polizei zeigt Präsenz

Der "Widerstand Nord & NGK" verteilte am heutigen Tage kriminelle Flugblätter in HH-Eidelstedt und demonstrierten vor unserem Haus mit einem Transparent mit der Aufschrift: "Todesstrafe für Kinderschänder". Die Demo war offiziell angemeldet und dauerte von 14 bis 18 Uhr.

Die Hamburger Polizei war mit drei Einsatzwagen und ca. 20 BeamtenInnen vor Ort und sorgte für unsere Sicherheit. Bereits am Mittwoch waren Polizeikräfte anwesend und "beobachteten" Haus und Wohnung. Polizeistreifen sind im Stadtbezirk verstärkt im Einsatz.


Lesen weiter in den Kommentaren...

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht] [weiterlesen]

Newsarchiv


Soziale Netzwerke

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Werbebanner

Copyright by www.krumme13.org