„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Karl Popper
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 18.01.2020
Zeit: 13:24:33

Online: 8
Besucher: 21282444
Besucher heute: 3395
Seitenaufrufe: 145458751
Seitenaufrufe heute: 4401

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Bundestag Besucherdienst: Bestätigung & Hinweise (82)
2. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (22173)
3. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (8417)
4. Presse-Codex:10 Punkte für Journalisten (10662)
5. Werbeaktion: Registrierung als K13online User (4702)
6. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (619)
7. K13online Werbeträger: Mousepads (3781)
8. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (3329)
9. Sohn der Dunkelheit (BL-Roman Murr) (4462)
10. Pädophilie im öffentlichen Diskurs (Mildenberger) (17446)
Aktuelle Links
1. Rechtsanwalt Vetter(law-blog) (3480)
2. Rechtsanwalt Pinkerneil(Sexualstrafrecht) (3917)
3. Edition Salzgeber (DVD-Spielfilme) (3324)
4. Pädoseite.home.blog (787)
5. Abgeordnetenwatch (3027)
6. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9094)
7. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (7192)
8. Boylinks (International) (15977)
9. Boylandonline (BL-Forum) (7115)
10. David L. Riegel.info (Books) (3730)


Links
  NeMUP Forschungsverbund Pädophilie
Hinzugefügt 27.03.2015
Hits 1274
Dürfen Sie den Link besuchen? ja
Beschreibung

Neurobiologische Grundlagen von Pädophilie und sexuellem Missbrauchsverhalten gegen Kinder

Der vom BMBF geförderte Forschungsverbund NeMUP-Nord untersucht Mechanismen, die einerseits sexuellem Kindesmissbrauch und andererseits pädophiler Sexualpräferenz zu Grunde liegen können. Dabei gehen wir davon aus, dass es sich zumindest teilweise um verschiedene Mechanismen für zwei unterschiedliche Phänomene handelt, denn nicht jeder Pädophile begeht sexuellen Kindesmissbrauch und nicht jeder Kindesmissbrauch ist pädophil motiviert. Hierbei kommen bildgebende, psychometrische und physiologische Methoden zum Einsatz. Durch das spezielle Studiendesign soll in der dreijährigen Förderperiode besonders das Verständnis für die Unterscheidung von Sexualpräferenz und sexuellem Verhalten vertieft werden. Die Ergebnisse sollen in Entwicklung und Verbesserung von Therapie- und Präventionsstrategien eingesetzt werden.
Die Standorte des Verbundes stellen ein Netzwerk von führenden medizinisch-psychologischen Forschungs- und Versorgungseinrichtungen sowohl für pädophile Männer als auch für Sexualstraftäter gegen Kinder dar. Die Zusammenarbeit von ambulant-klinischen Einrichtungen aus dem Präventionsnetzwerk Dunkelfeld (www.kein-taeter-werden.de) und Einrichtungen des Straf- und Maßregelvollzugs stellt dabei eine weltweit einmalige Konstellation dar.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zur Struktur des Verbundes, den konkreten Untersuchungen, dem wissenschaftlichen Hintergrund des laufenden Forschungsvorhabens sowie Kontaktadressen für Interessierte und Probanden.

(Ersteinstellung am 27. März 2015)

[Besuchen] [Link bewerten] [Deadlink melden] [zur Übersicht]

Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1



Soziale Netzwerke

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Copyright by www.krumme13.org