"In einer Welt von universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt" - GOERGE ORWELL
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 24.11.2017
Zeit: 15:38:02

Online: 28
Besucher: 11331226
Besucher heute: 5628
Seitenaufrufe: 129848415
Seitenaufrufe heute: 10109

Termine

1.

Winterpause 2017/18: W...

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Der Oscar Wilde von Schwerin (Chronik Pornoaffäre Bleisch) (9725)
2. Tagebuch einer Gefangenschaft: 126. - 128. Tag (36)
3. NRZ-Artikel: Ein Akademiker wirbt für Sex mit Knaben (150)
4. Nichts als die Wahrheit? (Max Steller) (874)
5. Tagebuch einer Gefangenschaft: 123. - 125. Tag (109)
6. Das Hohelied der Knabenliebe(Setz/Beckby) (4724)
7. Herzstein (DVD-Spielfilm) (118)
8. Tagebuch einer Gefangenschaft: 120. - 122. Tag (139)
9. Der Mann und das Mädchen (GL-Erzählungen Knoppka) (7172)
10. Mädcheniade (Knoppka-Erzählungen) (2928)
Aktuelle Links
1. Gastbeitrag von IMS: Der fidele Knast (Teil 2) (5)
2. Gastbeitrag von IMS: Der fidele Knast (Teil 1) (13)
3. Ketzerschriften.net (Weblog) (3715)
4. Trollforum (Kinderschutz) (3623)
5. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (80)
6. Männerschwarm Verlag Hamburg (2015)
7. Edition Salzgeber (DVD-Spielfilme) (2356)
8. Boywiki.org: Boylove Manifest (26)
9. Komitee für Grundrechte und Demokratie (7586)
10. Knast.net (Forum) (79)

Werbebanner
MFoxes
Externe Mediensuche
Gegen Faschismus


+++ Buchneuerscheinung vom Autor Max Meier-Jobst(Journalist): Das Erwachen der Unschuld (Roman) +++ 09.09.2017

Zwischen Pädophilie, Homosexualität und sexuellen Missbrauch: Simon und Niklas sind beste Freunde. Bis Simon sich mehr wünscht – und Niklas in einer schicksalhaften Nacht verliert

Nach dem autobiografischen Überraschungserfolg "Die Sache mit Peter" veröffentlicht Max Meier-Jobst erneut einen authentischen und einfühlsamen Roman, beeinflusst von eigenen Erfahrungen in einer Jugendeinrichtung genauso wie durch die Erinnerung an eine Kindheit, in der ihm schon früh bewusst wurde, was es bedeutet, anders zu sein. Tagsüber ist der kleine Niklas mutig, frech und wild. Nachts hingegen plagen ihn Albträume und Ängste. Da kann es schon mal vorkommen, dass er zu seinem zwei Jahre älteren Freund Simon ins Bett gekrochen kommt. Der behütet aufwachsende Simon genießt die Nähe zu dem hübschen Nachbarsjungen – und verliebt sich. Als er eines Nachts jedoch versucht, sich seinem Schwarm zu nähern, wendet sich dieser abrupt von ihm ab. Jahre später, bereits als junger Mann, beschließt Simon, den nie überwundenen Verlust seiner ersten großen Liebe aufzuarbeiten. Im Zentrum seines ausgeklügelten Plans steht der beliebte Jugendclub-Chef Big Joe, bei dem er sich um ein Praktikum bewirbt. Ihn macht Simon für die in die Brüche gegangene Freundschaft zu Niklas verantwortlich. Nur langsam offenbart sich ein dunkles Geheimnis…! Der Buchautor & Journalist Max Meier-Jobst veröffentlicht mit diesem Roman sein 2. Werk: Zwischen Pädophilie, Homosexualität und sexuellen Missbrauch. Der Titel des Buches "Das Erwachen der Unschuld" bezieht sich auf den homosexuellen Jungen Simon. Es gibt auch einen Booktrailer als Video. Das Buch ist wieder im BoD-Verlag erschienen. Die Frankfurter Buchmesse findet in diesem Jahr vom 11. - 15. Oktober statt. K13online wird u.a. auch den BoD-Messestand in Halle 3 D300 besuchen...

https://mfoxes.net/entry.php?go=8311&language=de



+

http://krumme13.org/text.php?id=1334&s=read


 

Booktrailer: Das Erwachen der Unschuld from Max Meier-Jobst on Vimeo.

Webseite des Autors: https://daserwachenderunschuld.wordpress.com


(Update) +++ K13online Aktivitäten: Interview mit dem Autor Max Meier-Jobst aus aktuellem Anlass zu seiner Buchneuerscheinung - Die Sache mit Peter +++ 08.06.2017

Buchautor Max Meier-Jobst: "Pädophile sind Menschen wie du und ich, die wie wir alle lieben und geliebt werden wollen und dabei natürlich auch Fehler machen"

In einem Interview hat sich der Autor Max Meier-Jobst auch zu gesellschaftspolitischen Fragen geäußert, die man in seinem Buch "Die Sache mit Peter" und auf seinem Weblog nicht finden kann. Er wendet sich auch an die nicht-pädophile Leserschaft: Leser, die nicht pädophil sind, lernen mit ihm(Peter) vielleicht zum ersten Mal einen Vertreter dieser Neigung näher kennen und verstehen, dass sich dahinter kein Widerling oder Psychopath verbergen muss, selbst dann nicht, wenn dieser Mann seine Sexualität auslebt. Pädophile sind Menschen wie du und ich, die wie wir alle lieben und geliebt werden wollen und dabei natürlich auch Fehler machen. Meier-Jobst bezieht auch Stellung zu den neuen Bildungsplänen in den Schulen und weißt daraufhin, dass man schon im jungen Alter mehr über die Vielfalt menschlicher Sexualität lernen sollte. Man könne dann seine Bedürfnisse sowie der anderen besser akzeptieren, aber auch Nein sagen. Bei der grundsätzlichen Frage nach dem Einwilligungsalter(Schutzalter) & dem § 176 ff. StGB will sich Meier-Jobst jedoch nicht festlegen, sondern macht es vom Einzelfall abhängig. In seiner pädosexuellen Beziehung mit seinem großen Freund Peter sollte es aber keine Bestrafung & Verurteilung geben. Meier-Jobst ist auch der Meinung, dass es in den Mainstream-Medien bei deren Berichterstattung zur Pädophilie schon einen Paradigmenwechsel in den Qualitätspublikationen gegeben hat. Diese Ansicht kann K13online jedoch nicht feststellen und teilen. Der Autor hat bisher nur positives Feedback von seinen Lesern/Innen erhalten. Dabei hat er bemerkt, dass es offenbar noch mehr Menschen mit ähnlichen Erfahrungen gibt. Dies kann auch von K13online bestätigt werden. Deshalb ist es schon bemerkenswert, dass sich die vielen Kinderschützer & Opfervereine bisher auffallend zurückhalten und diesen autobiografischen Roman (noch) nicht zum Skandal-Buch erklärt haben. Denn ein solcher Skandal garantiert kostenlose Werbung & eine hohe Auflage. Aber genau DAS wollen die Pädophilie-Gegner bekanntlich verhindern. Max Meier-Jobst schreibt schon an einem neuen Roman zum Thema der Pädophilie, der noch in diesem Jahr erscheinen soll. Vielleicht gelingt mit dem neuen Buch, einen solchen Pädophilen-Skandal im sogenannten Mainstream zu bewirken. Lesen Sie das vollständige Interview mit einem Klick auf weiterlesen....(Update 8. Juni 2017: K13online wird im Oktober bei der Frankfurter Buchmesse 2017 auch den BoD-Stand Halle 3, D 300 besuchen)  

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3367 
[Update] Frankfurter Buchmesse 2015: K13online-Reisebericht von Dieter Gieseking & Begleitperson(Fotograf) zum Besuch der Messe am Samstag 17. Oktober 2015 19.10.2015

K13online besucht auf der Frankfurter Buchmesse auch TV- und Hörfunkstände & Verlage: ARD-Digital, ARD-FotoBox, ARD-HörSpielBox und Monika Fuchs Verlag mit Buchpräsentation "Tadzios Brüder"

Die 67. Frankfurter Buchmesse war auch für K13online ein toller Erfolg. Am 17. Oktober 2015 haben wir ganztägig alle Messehallen und viele Verlagsstände sowie Veranstaltungen & TV-Sender besucht. Im Presse-Zentrum gab es ein erstes Treffen mit einem neuen Gleichgesinnten, der sich gleich als Fotograf betätigte. Dieter Gieseking & Begleitperson informierten sich am Stand der ARD-Digital. Im ARD-Forum Märchenhaft haben wir historische Fotos mit Kostümen herstellen lassen. In der ARD-HörSpielBox hat der Begleiter & Fotograf an einer Vorlesung aus dem Kinderbuch "Der Eisenofen" von den Brüdern Grimm teilgenommen. Das gesamte HörSpiel wurde in einem Tonstudio aufgezeichnet und liegt hier als MP3-Datei(13 MB) vor. In unserer Online-Literaturliste befinden sich alle Bücher zum Themenkomplex der Pädophilie und nahen Homosexualität der letzten 40 Jahre, die sich auch als Printausgaben oder eBooks(PDF) in unserer Bibliothek befinden. Ganz aktuell haben wir das Buch "Tadzios Brüder" vom Autor Guido Fuchs in unsere Literaturliste/Bibliothek aufgenommen. Auf der Messe haben wir auch die Verlegerin Monika Fuchs besucht und angenehme Gespräche geführt. Mit einem Klick auf mehr gelangen Sie zur Bildergalerie unseres Fotografen & gleichgesinnten Begleitperson. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten & Gesprächspartnern und freuen uns auf die Frankfurter Buchmesse im Jahre 2016...[Update 20.10.2015: HörSpiel jetzt als Online-Streaming und als Download verfügbar] 

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3153 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Externe Artikel


Bundestagswahl am 24.09.2017
Welche Partei wählst Du als Pädophiler?
CDU/CSU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
Piraten
AfD
Sonstige
Nichtwähler



[Ergebnis]

Bundestagswahl am 24.09.2017
Welche Partei wählst Du als Nicht-Pädophiler?
CDU/CSU
SPD
GRÜNE
LINKE
FDP
Piraten
AfD
Sonstige
Nichtwähler



[Ergebnis]

Neue Bücher

Neue Filme

Copyright by www.krumme13.org