„Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ Karl Popper
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 21.02.2019
Zeit: 21:48:43

Online: 34
Besucher: 15942593
Besucher heute: 10233
Seitenaufrufe: 137490089
Seitenaufrufe heute: 14077

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Kontaktanzeige(2): ER sucht IHN (408)
2. Kontaktanzeige(1): ER sucht IHN (303)
3. Gefangenen-Post aus den USA: Edward B.(4) (226)
4. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (19660)
5. Interview mit Buchautor Max Meier-Jobst (Bonustrack) (184)
6. Gefangenen-Post aus den USA: Steve A.(2) (223)
7. Gefangenen-Post aus den USA: Steve A.(1) (1732)
8. Beschwerde ./. Justizministerium: Aktenzeichen Petition Landtag BaWü (201)
9. Interview mit Dr. Christoph Ahlers (Sexualpsychologe) (393)
10. K13online Werbeträger: Posterkalender 2019 (1797)
Aktuelle Links
1. Deutsches Jungsforum (JF) (12735)
2. Wikipedia: Krumme13/K13online (3277)
3. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4529)
4. BoyWiki zu K13online (4709)
5. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (4769)
6. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6527)
7. Boylandonline (BL-Forum) (6319)
8. Jungs.wtf (BL-Forum) (1742)
9. Ketzerschriften.net (Weblog) (4915)
10. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (920)

Werbebanner
Gegen Faschismus


(Update) Landgericht Limburg schließt Beweisaufnahme im Elysium-Verfahren: Plädoyers der Staatsanwaltschaft und vier Verteidiger beginnen am 7. Februar 2019 07.02.2019

Welche Strafmaße werden von der Staatsanwaltschaft beantragt? * Auf welche Strafmaße plädieren die vier Verteidiger der vier Angeklagen? * Welche Strafmaße wird das Landgericht Limburg verkünden?

Im Mammutprozess vor dem Landgericht Limburg wurde die Beweisaufnahme abgeschlossen. Nach fünf Monaten Verfahrensdauer beginnen am 7. Februar 2019 die Plädoyers der Staatsanwaltschaft und der Verteidigung. Die vier Angeklagten aus Hessen, Baden-Württemberg und Bayern werden unterschiedliche Strafmaße zu erwarten haben, denn die Verantwortlichkeiten der Moderatoren und Adminstratoren sind unterschiedlich. Die Plattform "ELYSIUM" hatte weltweit rund 110.000 Benutzerkonten und wurde über sechs Monate im sogenannten Darknet betrieben. Bisher ist öffentlich nicht bekannt geworden, ob auch einzelne Benutzer wegen "Kinderpornos" belangt wurden. Denn die Anonymität wird im Darknet sehr groß geschrieben. Alle vier Angeklagten befinden sich in U-Haft, so dass mit Bewährungsstrafen eher nicht zu rechnen ist. K13online wird über die Verteidiger versuchen, mit den dann Verurteilten in Kontakt zu treten. Unsere Gefangenenhilfe während des Strafvollzuges wird angeboten werden. Zu den Plädoyers & mündlichen Urteilsverkündungen wird wieder ein Medienrummel erwartet. Es läuft gegenwärtig eine Anfrage an das Landgericht Limburg, ob die letzten Gerichtstermin für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Zur gegebenen Zeit werden wir weiter berichten...(Update 7. Februar 2019: Plädoyers im "Elysium"-Prozess verschoben auf den 28. Februar 2019)

https://bnn.de/nachrichten/suedwestecho/plaedoyers-in-prozess-um-elysium-im-februar



Plädoyers im "Elysium"-Prozess verschoben

https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Plaedoyers-im-Elysium-Prozess-verschoben-id53413776.html


Prozess Elysium-Forum: Landgericht Limburg terminiert weitere Verhandlungstage wegen Kinderpornos gegen vier Angeklagte bis März 2019 19.11.2018

LIVE-Bericht von einem Prozesstag nun doch wieder möglich: K13online beabsichtigt an einem Verhandlungstag zum Landgericht Limburg anzureisen und zu berichten

Ein Gerichtssprecher des Landgerichts in Limburg hat gegenüber den Mainstream-Medien mitgeteilt, dass der Prozess gegen vier Angeklagte noch bis in den März 2019 andauern wird. Vorgesehen waren zunächst Verhandlungstage bis Ende November 2018 gewesen. Die Terminierung weiterer Gerichtstermine ermöglicht K13online, an einem der Prozesstage zum Landgericht anzureisen und LIVE darüber berichten zu können. Angeklagt sind vier Männer aus Hessen, Baden-Württemberg und Bayern, die zur Führungsriege der Plattform gehört haben sollen. Die Anklage wirft ihnen vor, «Elysium» im Darknet, dem verborgenen Teil des Internets, betrieben oder sich am Betrieb beteiligt zu haben. Die Plattform soll bis zu ihrer Abschaltung im Juni 2017 weltweit mehr als 111 000 Mitgliederkonten gehabt haben. Fast alle Identitäten konnten aufgrund der Anonymität im Darknet bisher nicht ermittelt werden. Im Elysium-Forum sollen auch Kinderpornos angeboten und getauscht worden sein. Die genauen Inhalte sind bisher nicht öffentlich bekannt geworden. Darüber hinaus muss gerichtlich geklärt werden, ob und in welcher Weise die vier Administratoren & Moderatoren die rechtliche Verantwortung tragen. Im Elysium-Forum fanden auch ganz legale Diskussionen statt, die strafrechtlich nicht relevant waren. K13online wird weiterhin über die Verhandlungstage berichten... 

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3745 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Vote zur neuen Bundesregierung
Schulnoten zur GroKo (CDU/CSU & SPD)
sehr gut(1)
gut(2)
befriedigend(3)
ausreichend(4)
mangelhaft(5)
ungenügend(6)
mir egal(0)



[Ergebnis]

Externe Artikel


Neue Bücher

Neue Filme

Heute im TV

Morgen im TV

Copyright by www.krumme13.org