„In einem Rechtsstaat beugt sich der Staat nicht einer Mehrheit, sondern verteidigt das Recht des Einzelnen. Nur dafür ist er da und hat die Macht dazu von allen übertragen bekommen.“ - Sokrates
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 26.06.2019
Zeit: 22:16:09

Online: 41
Besucher: 17628565
Besucher heute: 11566
Seitenaufrufe: 140122580
Seitenaufrufe heute: 20367

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. K13online Video-Clip (1): Petition Tour41 (44)
2. Nur das Leben war dann anders (Dominik Riedo) (3447)
3. Bildergalerie & Impressionen: Zirkus GLOBULINI (151)
4. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (20379)
5. Bildergalerie & Impressionen: Mobil ohne Auto im Würmtal 2019 (189)
6. Werbeaktion: Registrierung als K13online User (2264)
7. Bildergalerie & Impressionen: Karlsruher Verfassungsgespräch 2019 (274)
8. Landtag BaWü: Petition kann nicht abgeholfen werden (223)
9. Bildergalerie Demos: Die Rechte + Pforzheim nazifrei (330)
10. Mein erstes Wunder (2002) (6157)
Aktuelle Links
1. Prävention Pädophile: Schutzengel Neli Heiliger (77)
2. Deutsches Jungsforum (13057)
3. CMV-Laservision(gesperrt) (4386)
4. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (8718)
5. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4712)
6. Wikipedia: Krumme13/K13online (3493)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5021)
8. Boylandonline (BL-Forum) (6651)
9. BoyWiki zu K13online (4962)
10. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6751)


Rechtstreit K13online ./. Vorstand Tour41 e.V von Seiten Dieter Gieseking beigelegt: Öffentliche Rücknahme der Aufforderung zur Unterzeichnung der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung 09.04.2019

Widersprüchliches Statement von Tour41 "Gegenseitiger Respekt und Wertschätzung sollten immer die Grundlage unseres Handelns sein!": "Einen Dialog mit Dieter Gieseking(K13online) schließt der Tour41 e.V.  kategorisch aus!"

Der Vereinsvorstand von Tour41 hat auf seiner Webseite & bei Facebook eine umfangreiche Stellungnahme veröffentlicht. Damit wurde dem öffentlichen Druck von K13online und den ansteigenden Vereinskritikern endlich nachgegeben. Aus diesem Grunde können auch wir die Rücknahme der Aufforderung zur Unterzeichnung der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung mitteilen. Der Rechtstreit wurde von unserer Seite erfolgreich beigelegt. Tour41 schließt dennoch einen vernünftigen Dialog aus. Hat aber Quellen-Links auf Wikipedia-Krumme13, SWR-Beitrag, VETO-Interview sowie auf vier News bei K13online setzt. Der Vereinsvorstand gibt in seiner Stellungnahme die Sichtweise von Tour41 wieder. Diese Sichtweise entspricht jedoch nicht der Sichtweise von K13online. Es bedarf deshalb einer Gegendarstellung, die Sie mit einem Klick auf weiterlesen einsehen können. Bei Facebook besteht im K13online-Profil für alle Beteiligte die Möglichkeit einer sachlichen Diskussion. Im Gegensatz dazu hat Tour41 eine kritische Diskussion bei Facebook durch Sperrungen unterbunden. Ganz offensichtlich ist der Vorstand nicht bereit, sich dort kritisieren zu lassen. Der Verein stellt sich damit als fragwürdig dar und bietet Raum für Spekulationen. Ein Vorstand, der sich einem Dialog kategorisch verweigert, wird keine Ruhe vor den Kritikern finden. Mehrere dieser Kritiker haben sich bereits auf ihren Facebook-Profilen geäußert und Belege für unseriöses Verhalten der Vorstandsmitglieder vorgelegt. K13online wird darüber in absehbarer Zeit in einem gesonderten News weiter berichten. Das zurückliegende Fehlverhalten von Tour41 betrachten wir jedoch als abgeschlossen, um einen Neuanfang zu ermöglichen... 

http://tinyurl.com/y4og23p7



Betreff: Rücknahme der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung
Wichtigkeit: Hoch

An den Vorstand von Tour41

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die mit Postzustellungsauftrag übersandte Aufforderung zur Unterzeichnung der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung wird hiermit zurück genommen. Die darin enthaltenen Punkte betrachten wir aufgrund der am gestrigen Tage auf Ihren Webseiten und bei Facebook veröffentlichen Stellungnahme zu den Vorfällen als erledigt. Sofern diese Email-Mitteilung nicht ausreichen sollte und Sie eine schriftliche Mitteilung per Briefpost benötigen, wird um einen Hinweis per RE-Antwort erwartet.

Die Inhalte der aktuellen Stellungnahme sind hinsichtlich auf K13online bzw. meiner Person zivilrechtlich und strafrechtlich nicht relevant. Jedoch beinhaltet diese Stellungnahme teilweise Schilderungen der Vorgänge, die sachlich nicht ganz korrekt sind und von Ihnen falsch interpretiert wurden. Dies fällt aber noch unter die freie Meinungsäußerung und gibt Ihre Sichtweise wieder.

Zeitnah werde ich auf meinen Webseiten zur Stellungnahme von Tour41 ein weiteres News publizieren und dabei Quellen-Links auf Ihre Webseite & Facebook setzen. In diesem News werden natürlich meine Sichtweisen deutlich werden, die auch Kritik an Tour41 beinhalten. Diese Kritik müssen Sie sich gefallen lassen. Ich zitiere Ihre eigenen Textstellen in der Stellungnahme:

Gegenseitiger Respekt und Wertschätzung sollten immer die Grundlage unseres Handelns sein!

Obwohl Sie weiterhin einen vernünftigen Dialog mit K13online bzw. meiner Person kategorisch ausschließen stehe ich Ihnen weiterhin für einen solchen Dialog zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Gieseking


Gegendarstellung zur Stellungnahme vom Vereinsvorstand Tour41 hinsichtlich K13online Dieter Gieseking

Tour41-Zitate

Ursprünglich wollten wir es vermeiden, einem Pädophilie-Aktivisten die öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen, auf die er es offensichtlich abgesehen hat.

Auch wollten wir es vermeiden auf Einzelpersonen einzugehen. Leider sind wir aber durch die Handlungen und Äußerungen genau dieser Personen nun gezwungen, öffentlich Stellung zu beziehen.

K13onlne Anmerkungen

Über mehrere Wochen hatte der Vereinsvorstand versucht, alle Vorgänge zu verschweigen und zu vertuschen. Erst durch den formalen Druck der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie der berechtigen Kritik von anderen ehemaligen und noch Mitgliedern sah sich der Vorstand veranlasst, öffentlich Stellung zu beziehen. Damit wurde das primäre Ziel der langsam ansteigenden Kritiker erreicht. Weiteren Kritikern fehlt es jedoch noch an Mut, sich kritisch gegenüber Tour41 zu äußern. Wir sind optimistisch, dass es noch mehr werden..

Tour41-Zitate   

Da die Hetze unvermindert weitergeht und wir schon von großen Partnervereinen angesprochen wurden, was denn los sei, werden wir die einzelnen Punkte detailliert aufschlüsseln.

K13online Anmerkungen 

Zu keinem Zeitpunkt gab es eine Hetze von Seiten K13online oder den anderen Kritikern. Dort wird versucht, den Vorstand von Tour41 als Opfer einer Hetzkampagne darzustellen. Wenn ein Vereinsvorstand zu solch unlauteren Mitteln greifen muss, dann scheint es sehr schlecht um den Vorstand zu stehen. Wiederholt weisen wir ausdrücklich daraufhin, dass auch Tour41 grundsätzlich seine Darseinsberechtigung hat. Jedoch muss sich Tour41 auch Kritik gefallen lassen.
 
Tour41-Zitate
 
Wir vermuten, dass wir die ganze Misere einem Mann zu verdanken haben. Und hier nennen wir den Namen Dieter Gieseking, der ja gerne von sich behauptet, eine Person des öffentlichen Interesses zu sein. Unserer Meinung nach ist er dankbar für jede Art von Aufmerksamkeit, egal in welche Richtung. Er gibt vor, einen Dialog führen zu wollen. Das ist unserer Meinung nach zwecklos, wie man zahlreichen Statements seiner Seiten entnehmen kann.
 
K13online Anmerkungen
 
Es ist richtig, dass der Inhaber von K13online Dieter Gieseking seit mehreren Wochen einen vernünftigen Dialog mit der Opfer- und Missbrauchsseite anstrebt. Dies ist bereits mehrfach gelungen. Mit Ausnahme des Anti-Pädobär-Teams Neli Heiliger & Günter Nakath können wir gegenwärtig jedoch (noch) keine Namen nennen, weil diese Personen dann mit massiven Angriffen aus den eigenen Reihen rechnen müssten. Auch dies spricht nicht für den Vorstand von Tour41, der ganz offensichtlich keine Kritik respektieren will. Natürlich steht K13online mit Dieter Gieseking im öffentlichen Interesse. Auch weiterhin besteht eine Dialogbereitschaft...
 
Tour41-Zitate
 
Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der gute Herr keinen eingetragenen Verein mehr hat. Darauf legt er, aus welchen Gründen auch immer, großen Wert.
 
K13online Anmerkungen
 
Mit diesem Statement betrachten wir den einen Punkt der Unterlassungserklärung als erledigt. Mit der Veröffentlichung dieser ausführlichen Stellungnahme betrachten wir auch den 2. Punkt der Erklärung als erledigt. Der 3. Punkt ergibt sich aus dem gesamten Kontext der Erklärung bzw. wird darauf verzichtet. Tour41 hat drei Links auf Informationsquellen gesetzt: 1. Wikipedia-Krumme13, 2. SWR-Beitrag, 3. VETO-Interview. Ebenso wurden vier Links auf die News von K13online in die Stellungnahme eingebunden. Damit sind wir voll und ganz zufrieden.  
 
Tour41-Zitate
 
Seit Wochen werden wir von Dieter Gieseking mit Drohungen belästigt, man würde uns wegen des Inhaltes der internen Mitgliedermail verklagen. Außerdem fordert er aberwitzige Stellungnahmen sowie Schadensersatz. Auch drohte er mit weiteren Berichterstattungen auf seiner Seite. Diese Drohung machte er wahr. 
 
K13online Anmerkungen
 
Wie berechtige Forderungen nach Richtigstellungen als Bedrohung empfunden werden können ist uns völlig schleierhaft. Offenbar fehlte es an rationalen Denken und Handeln. Natürlich werden wir unsere Informationsquellen zur internen Mitgliedermail von Tour41 nicht bekannt geben. Auch weiterhin pflegen wir direkte und indirekte Kontakte zu Mitgliedern von Tour41 und deren Kreise, die uns über aktuelle Ereignisse unterrichten...
 
Tour41-Zitate

Der untenstehende Beitrag erweckt den Eindruck, als würden wir mit der K13 kooperieren. Dem ist nicht so!!! Aber wir stellen uns ernsthaft die Frage, warum dies das Anti-Pädobär-Team tut!

Wie kann man sich gegen Kindesmissbrauch einsetzen und gleichzeitig mit solchen Leuten gemeinsame Sache machen?

K13online Anmerkungen
 
Trotz gegensätzlicher Positionen zwischen dem Anti-Pädobär-Team und K13online besteht von beiden Seiten eine sachliche Dialogbereitschaft. Beide Seiten sind in der Lage und fähig miteinander zu diskutieren und einen Minimalkonsenz zu ermöglichen. Schließlich sind alle Beteiligte gegen tatsächliche sexuelle Gewalt an Kindern. Mit Stand von heute haben beide Seiten von dieser Dialagbereitschaft profitiert und sogar von einander lernen können. Und genau diese Lernbereitschaft lässt der Vereinsvorstand von Tour41 vermissen...
 

+++ (K)Ein Aprilscherz mit Herz: I have a Dream(Martin Luther King) - Wir haben einen Traum(K13online & Anti-Pädobär-Team) +++ 01.04.2019

Die Krumme (Tor)Tour41: In Kooperation gemeinsam gegen tatsächliche sexuelle Gewalt an Kindern & Jugendlichen * Pädophile solidarisieren sich mit Missbrauchs- und Misshandlungsopfern in der Kindheit & HEUTE

Schon der Bürgerrechtler Martin Luther King hatte einen Traum, die Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung in den USA zu beenden und forderte die Gleichstellung dieser Minderheit. "I Have a Dream" wurde wahr! Zum 1. April 2019 hat auch K13online und das Anti-Pädobär-Team einen Traum, der sich in ferner Zukunft bewahrheiten könnte. Gemeinsam und in Kooperation gegen tatsächliche sexuelle Gewalt an Kindern & Jugendlichen zu kämpfen. Die Dialogbereitschaft von Neli Heiliger & Günter Nakath ermöglicht solidarisches Handeln. So wurde die Bezeichnung "Krumme(Tor)Tour41" ins Leben gerufen. Bei Tour41 gab es am letzten Wochenende eine Benefizveranstaltung in Kürten/NRW. Neben den aufgetretenen Künstlern waren auch Neli & Günter, die zuvor ausgeladen wurden, Thema auf der Veranstaltung. Auch Dieter Gieseking mit seiner Webseite K13online sorgte dort offenbar für Aufregung. Dabei verfolgen wir doch im Prinzip ein gemeinsames Ziel von einer gewaltfreien Erziehung der Kinder: Wir haben einen Traum. Das Tour41-Projekt "#JaIchBin" wurde von Neli Heiliger grafisch entworfen und begleitet: "Als ich klein war, dachte ich, dass Familie ein Ort ist, wo mein Leben immer in Gefahr ist". Dieter Gieseking solidarisiert sich mit diesem Projekt: #JaIchBin bei Facebook für gewaltfreie Erziehung - und gegen Misshandlungen in der Kinderheit. Bei der Krummen (Tor)Tour41 kam nun auch ans Tageslicht, dass die Petition zur völligen Abschaffung der Verjährungsfristen(§176ff StBG) erst dann abgegeben werden soll, wenn 1 Millionen Unterschriften vorhanden sind. Es gibt keine zeitliche Befristung und dies bedeutet, dass noch viele Jahre ins Land ziehen werden. Jedoch nimmt die berechtigte Kritik an einer solch fristlosen und damit unseriösen Petition auch unter den Mitgliedern von Tour41 stetig zu: I have a Dream(Martin Luther King) - Wir haben einen Traum(K13online & Anti-Pädobär-Team) .... 

 http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3838
(Update) +++ K13online(Dieter Gieseking) ./. Tour41(Der Vorstand): Außergerichte Abmahnung & Aufforderung zur Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung +++ 22.03.2019

K13online ist KEIN Verein und schon gar KEIN "Täterverein": Wir verharmlosen bei der Berichterstattung keine Taten und auch keine Täter, wenn es um tatsächliche sexuelle Gewalt gegen Kinder geht

Der Inhaber von K13online, Dieter Gieseking, hat den Vereinsvorstand von Tour41 zur Unterzeichnung einer gerichtsfesten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung aufgefordert. Alle Versuche, eine gütliche Regelung mit Richtigstellungen zu erreichen, waren gescheitert. Der Vorstand von Tour41 war nicht zu einem vernünftigen Dialog bereit. Die Vorstandmitglieder Markus Diegmann, Phil Diegmann, Michaela Goldau und Stefanie Lachmann haben nun letztmalig die Möglichkeit erhalten, die aktuelle Sache mit Frist zum 26. März 2019 für erledigt zu erklären. Nach ergebnislosen Ablauf dieser Frist wird Zivilklage beim Amtsgericht Bergisch Gladbach eingereicht, wobei alle Verfahrens- und Anwaltkosten dem Verein Tour41 zur Last fallen werden. DAS ein vernünftiger Dialog mit Dieter Gieseking möglich ist, haben die Gespräche mit dem ehemaligen Mitglied Heli Heiliger & (noch) Mitglied Günter Nakath am Rande der Kinderschutzschulung in Karlsruhe bewiesen. Diesem positiven Beispiel sollte auch der Vorstand von Tour41 folgen. Auch wenn es scheinbar unüberbrückbare Meinungsunterschiede & Zielsetzungen gibt, muss eine Dialogbereitschaft immer vorhanden sein. Wie sonst sollen die festgefahrenen Fronten abgebaut werden und eine langfristige Annäherung stattfinden? Bei dieser Gelegenheit erinnern wir an das mit VETO geführte Interview aus 2018: Wie umgehen mit Pädophilen? Jedenfalls nicht so, wie es der Vorstand von Tour41 bisher gehandhabt hat. Deshalb rufen wir die diesbezügliche Kinderschutz- und Opferszene zu einem Dialog mit einer differenzierten Sichtweise zum Themenkomplex des gewalttätigen Kindesmissbrauchs und im Gegensatz dazu der gewaltfreien Pädophilie auf....(Update 22. März 2019: Vereinvorstand verweigert Annahme des Übergabe-Einschreibens. Im weiteren Rechtszug folgt Postzustellungsauftrag bzw. Zustellung über einen Gerichtsvollzieher. Weitere Infos in den Kommentaren zu diesem News...)

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3827 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Werbebanner

Copyright by www.krumme13.org