"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 17.11.2019
Zeit: 21:49:40

Online: 61
Besucher: 20224510
Besucher heute: 22148
Seitenaufrufe: 143977605
Seitenaufrufe heute: 29440

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Staatsanwaltschaft Pforzheim: Gegenstände in Asservate gefunden (85)
2. Bildergalerie Buchmesse 2019: K13online-Begegnung Bundesjustizministerin Lambrecht (244)
3. Bildergalerie & Impressionen: Frankurter Buchmesse 2019 (156)
4. Einziehungsverfahren Puberty: Landgericht überlastet (209)
5. Interview mit Neli Heiliger (Schutzengel.neli) (573)
6. K13online Video-Clip (1): Petition Tour41 (1462)
7. Bildergalerie: Anhörung Menschenrechte Utrecht/NL (213)
8. Bildergalerie: Reise Niederlande 2019 (264)
9. Aschenbachs Vermächtnis (Buch) (180)
10. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (398)
Aktuelle Links
1. Kein Täter werden: Standort Bamberg (1515)
2. Wikipedia: Krumme13/K13online (3762)
3. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (8989)
4. Boylinks (International) (15778)
5. Beratungsstelle für Pädophile: Schutzengel.neli (362)
6. Kein Täter werden: Standort Kiel(Uni) (1379)
7. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (1395)
8. Ketzerschriften.net (Weblog) (5553)
9. Pädoseite.home.blog (616)
10. Deutsches Jungsforum (13463)


Debutspielfilm KOPFPLATZEN(Pädophilie) bei Biberacher Filmfestspiele: Feierliche Verleihung des Siegfried Kracauer Preises am Sonntag 3. November 2019 04.11.2019

Nächste Aufführungen von KOPFPLATZEN: Braunschweig 33. International Film-Festival und 32. Exground Filmfest in Wiesbaden * Weiterer Filmverleih Edition Salzgeber & Co Medien

Die Biberacher Filmfestspiele gelten als „Familientreffen deutscher Filmemacher*innen“. Der Spielfilm "KOPFPLATZEN" wurde dort am 31. Oktober im Saturn und am 1. November im Universum aufgeführt. Die Preisverleihungen des Filmfestivals finden am morgigen Sonntag 2. November statt. Der Pädophilie-Spielfilm wird auch beim 33. Internationalen Filmfestival in Braunschweig aufgeführt: Am 19. November im ASTOR CINEMA und am 22. November im Universium1. Beim 32. Exground Filmfest in Wiesbaden wird KOPFPLATZEN am 22. November um 22 Uhr im Murnau Filmtheater aufgeführt. K13online beabsichtigt, an dieser Filmvorführung teilzunehmen. Wir werden dann eine Filmkritik schreiben und publizieren können. Auch bei dieser öffentlichen Veranstaltung steht der Inhaber dieser Webseiten für Gespräche & Interviews bereit. Wir bitten um eine frühzeitige Terminabsprache. Den Filmverleih hat die Edition Salzgeber & Co Medien übernommen. Der bundesweite Kinostart ist für Anfang 2020 vorgesehen. Man darf sehr gespannt sein, welche Kinos in Deutschland den Mut aufbringen werden, den Spielfilm über einen Pädophilen mit seiner Liebe zu einem Jungen aufzuführen. Im Jahr 2020 werden wir ausführlich darüber berichten und die Kinos & Städte veröffentlichen. Für Baden-Württemberg bieten sich die Städte Pforzheim, Karlsruhe und Stuttgart gerade zu an. Wir rufen schon jetzt alle Menschen, insbesondere die Pädophilenszene auf, die Filmvorführungen zu besuchen. Zu welchem Termin KOPFPLATZEN im SWR-Fernsehen ausgestrahlt wird, steht gegenwärtig noch nicht fest. Auch eine DVD bzw. Blu-ray wird bei der Edition Salzgeber sicherlich nicht vor Frühjahr 2020 erscheinen. Lesen Sie die nächsten Termine mit einem Klick auf weiterlesen...  

https://exground.com/programm/made-in-germany/kopfplatzen/



 


 

https://www.filmfest-braunschweig.de/programm/filmsuche/details/kopfplatzen-9085/


http://www.filmfest-biberach.de/programm/film/kopfplatzen

Regie & Buch: Savas Ceviz - mit Schauspielerin Leslie Malton


Filmverleih: https://www.salzgeber.de/kino/katalog.html 


Medien-Spiegel zu den 53. Filmtagen in Hof: Spielfilm KOPFPLATZEN * Die Filmemacher möchten das Tabu brechen und wünschen sich, dass das Thema Pädophilie öffentlich und vor allen Dingen sachlich diskutiert wird 28.10.2019

 +

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3980 
Auszeichnung für die Rolle des Pädophilen Markus: Filmpreis der Stadt Hof 2019 geht an den Schauspieler Max Riemelt in dem Spielfilm KOPFPLATZEN 25.10.2019

Erste Filmpreise bei Hofer Filmtage verliehen: Max Riemelt für seine herausragende Darstellung des pädophilen Markus gewürdigt, der seine Rolle mit Klugheit, Intensität und subtilen Emotionen ausfüllte

Der Filmpreis der Stadt Hof gilt als eine der besonderen Auszeichnungen im Deutschen Film. Die Jury würdigt in diesem Jahr den Schauspieler Max Riemelt für seine Darstellung des pädophilen Markus im Spielfilm KOPFPLATZEN. Im ausverkauften SCALA-Kino feierte der Film in Anwesenheit der Hauptdarsteller, des Regisseurs und Produzenten am gestrigen Donnerstag um 20:45 Uhr Premiere. Die Stadt Hof und die Internationalen Hofer Filmtage würdigen mit der Vergabe des Preises an Max Riemelt einen herausragenden Darsteller, der seine Rollen mit Klugheit, Intensität und subtilen Emotionen ausfüllt. Viele seiner Filme hatten in Hof Premiere und wurden große Erfolge. K13online wünscht diesem Spielfilm mit dem brisanten Thema der Pädophilie ein großes Publikum in möglichst vielen Kinos. Insbesondere würden wir es begrüßen, wenn der Film auch im Kommunalen-Kino Pforzheim aufgeführt wird. Die WELTPREMIERE fand ebenfalls schon in Sao Paolo beim 43. Mostra Internacional de Cinema statt. Auch das Kino ESPAÇO ITAÚ DE CINEMA war ausverkauft. Der Film KOPFPLATZEN wird bei den Hofer Filmtagen erneut am heutigen Freitag um 17:30 Uhr im CITY und am morgigen Samstag um 17:45 Uhr im SKALA aufgeführt. Mit einem Klick auf weiterlesen gelangen Sie zu den Internetpräsenzen bei Facebook, wo sie Ihre Kommentare hinterlassen können. K13online hat sich bereits mehrfach auf den Facebook-Profilen geäußert....

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3976 
Spielfilm Pädophilie: KOPFPLATZEN von Savas Ceviz feiert Premiere! National bei den 53. Hofer Filmtagen – International auf dem 43. Sao Paulo International Film Festival 19.10.2019

Kurhaus Production & MFG Filmförderung & SWR-Fernsehen: Pädophiler Architek Markus(Max Riemelt) verliebt sich in den achtjährigen Sohn Arthur(Oskar Netzel) der alleinerziehenden Mutter Jessica(Isabell Gerschke)

Der seit knapp zwei Jahren erwartete Spielfilm KOPFPLATZEN wird bei den 53. Hofer Filmtagen am Donnerstag, den 24. Oktober 2019 um 20:45 Uhr, im Scala-Kino uraufgeführt. Weitere Vorstellungen finden am Freitag um 18:30 Uhr im City-Kino und am Samstag um 17:45 Uhr wieder im Scala statt. Der Film erzählt die Geschichte von Markus(Max Riemelt), der sich in den achtjährigen Jungen Arthur(Oskar Netzel) verliebt. Arthur ist der Sohn der alleinerziehenden Mutter Jessica(Isabell Gerschke). Markus ist ein gut aussehender, sympathischer und angesehener Architekt. Und er ist pädophil. Markus kämpft darum, den lauter werdenden Rufen in seinem Kopf zu widerstehen, endlich „mehr“ mit einem Jungen zu machen. In diesen Momenten ahnt er, dass er sein Verlangen auf Dauer nicht unter Kontrolle haben wird. Er isoliert sich zusehends. K13online kann gegenwärtig (noch) keine Filmkritik zu den Inhalten des Filmes abgeben. Produziert wurde der Film von Kurhaus Baden-Baden in Koproduktion mit Debüt im Dritten des SWR und gefördert von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg. Demnach wird der Film in absehbarer Zeit auch im SWR-Fernsehen ausgestrahlt werden. Im Abspann des ziemlich kurzen Trailers wird auch die Edition Salzgeber aufgeführt. Demnach dürfte es nach einiger Zeit auch eine DVD vom Spielfilm geben. Aus Termin- und Kostengründen kann K13online bei den Hofer Filmtagen leider nicht dabei sein. Gleichgesinnte Freunde, die sich die Premiere anschauen wollen, können uns gerne einen Bericht bzw. Filmkritik senden, die wir dann auf unseren Webseiten veröffentlichen werden. Wir wünschen den Kino-Besuchern/Innen des Spielfilms KOPFPLATZEN bei den 53. Hofer Filmtagen viel Spaß... 

http://krumme13.org/news.php?s=read&id=3971 

geschrieben von K13online-Redaktion [Druckansicht]


Kommentare

Momentan sind leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar schreiben


Seiten
1


zurück




History

Soziale Netzwerke

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Werbebanner

Copyright by www.krumme13.org