"Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?" - Ernst R. Hauschka
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 20.01.2020
Zeit: 07:27:26

Online: 3
Besucher: 21291855
Besucher heute: 943
Seitenaufrufe: 145471365
Seitenaufrufe heute: 1349

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Bundestag Besucherdienst: Bestätigung & Hinweise (88)
2. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (22182)
3. Aufruf zum Schutz unserer Kinder und unserer Freiheiten (8419)
4. Presse-Codex:10 Punkte für Journalisten (10668)
5. Werbeaktion: Registrierung als K13online User (4709)
6. K13online Werbeträger: T-Shirt K13online Redaktion (621)
7. K13online Werbeträger: Mousepads (3783)
8. K13online Werbeträger: Boylover-Tasse Panorama (3337)
9. Sohn der Dunkelheit (BL-Roman Murr) (4466)
10. Pädophilie im öffentlichen Diskurs (Mildenberger) (17454)
Aktuelle Links
1. Rechtsanwalt Vetter(law-blog) (3482)
2. Rechtsanwalt Pinkerneil(Sexualstrafrecht) (3919)
3. Edition Salzgeber (DVD-Spielfilme) (3327)
4. Pädoseite.home.blog (791)
5. Abgeordnetenwatch (3030)
6. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (9097)
7. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (7195)
8. Boylinks (International) (15980)
9. Boylandonline (BL-Forum) (7117)
10. David L. Riegel.info (Books) (3735)


Text - BVerfG bestätigt Eingang Verfassungsbeschwerde


K13online Aktivitäten: Bundesverfassungsgericht(BVerfG) bestätigt Eingang der Beschwerde und teilt Aktenzeichen(2 BvR 1741/14) des Zweiten Senates mit - vom 26.08.2014
Weitere Aktivitäten: Der Beschwerdeführer Gieseking wird mit seinem Prozessbevollmächtigen Graßmann in absehbarer Zeit eine umfassende Ergänzung zum Bestimmtheitsgebot & Pornografiebegriff nachreichen
Der Inhaber dieser Webseiten K13online, Dieter Gieseking, hat über seinen Rechtsanwalt & Prozessbevollmächtigten Leonard Graßmann/München mit Schriftsatz vom 1. August 2014 Verfassungsbeschwerde beim BVerfG in Karlsruhe eingelegt. Das BVerfG hat jetzt den Eingang der Beschwerde bestätigt und das Aktenzeichen mitgeteilt. Gerügt werden die Verletzungen der Artikel 2 I, II 1. Alt, 12, 20 III und 103 II Grundgesetz. Die Verfassungsbeschwerde richtet sich gegen rechtsfehlerhafte Beschlüsse/Urteile des Oberlandesgericht(OLG) Karlsruhe. Die Entscheidungen des BVerfG gehen über den Einzelfall hinaus und werden von erheblicher politischer Bedeutung zum § 184b ff. StGB und § 15 JuSchG sein. Der Beschwerdeführer Gieseking wird mit seinem Prozessbevollmächtigen Graßmann in absehbarer Zeit eine umfassende Ergänzung zum Bestimmtheitsgebot & Pornografiebegriff nachreichen. Dazu gehören Expertisen von Sexualwissenschaftlern und möglicherweise auch von Strafrechtskommentatoren sowie Rechtsexperten. Das Original-Dokument zur Eingangsbestätigung der Beschwerde beim BVerfG finden Sie mit einem Klick auf mehr...
http://krumme13.org/news.php?s=read&id=2890
geschrieben am 19.09.2014
gelesen 3795
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


Soziale Netzwerke

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Abgeordnetenwatch

Copyright by www.krumme13.org