"Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten" - Theodor Adorno
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 11.12.2018
Zeit: 09:33:06

Online: 45
Besucher: 15150686
Besucher heute: 5355
Seitenaufrufe: 136323670
Seitenaufrufe heute: 8022

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Interview mit Dr. Christoph Ahlers (Sexualpsychologe) (23)
2. Himmel auf Erden & Hölle im Kopf (Dr. Ahlers) (642)
3. Tagebuch einer Gefangenschaft: 144. - 146. Tag (65)
4. USA - The Legal Pad: Volume2-Issue4 (50)
5. Gefangenen-Post aus den USA: Edward B. 4 (508)
6. Gefangenen-Post aus den USA: Edward B. 3 (68)
7. Gefangenen-Post aus den USA: Edward B. 2 (64)
8. Weihnachtsaktion 2018: Schreibt pädophil-liebenden Gefangenen (7981)
9. K13online Werbeträger: Posterkalender 2019 (1380)
10. Herzstein (DVD-Spielfilm) (1149)
Aktuelle Links
1. Wikipedia: Krumme13/K13online (3185)
2. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4420)
3. BoyWiki zu K13online (4579)
4. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (4666)
5. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6409)
6. Boylandonline (BL-Forum) (6154)
7. Deutsches Jungsforum (JF) (12602)
8. Jungs.wtf (BL-Forum) (1606)
9. Ketzerschriften.net (Weblog) (4787)
10. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (821)

Werbebanner
MFoxes
Externe Filmsuche
Gegen Faschismus


Text - Gefangenen-Post aus den USA: Edward B. 2

Hallo Dieter,

Ich grüße Dich. Ich hoffe der Brief kommt an und Dir geht es gut und du hast gerade einen prima Tag. Zu mir selbst, mir geht es viel besser nun. Ich hatte eine echt böse Grippe. 

Danke für Deinen Brief. Es war sehr schön, von Dir zu hören. Herzlichen Dank auch für die K-13 online Seiten, die mich über Deine Aktivitäten informiert haben. Bedauerlicher Weise kann ich kein Deutsch und niemand konnte mir auch den Text übersetzen. Danke auch für das Foto von dir. Du bist echt ein gutaussehender Mann. (Smily!) 

In Deinem Brief sagst Du, dass Du mehr über mich wissen möchtest. Du willst auch wissen, warum ich im Gefängnis war. Ich habe kein Problem damit, es zu erzählen. 

Ich bin ein weißer Mann, 49 Jahre alt, braune Haare und haselnussfarbenen Augen. Ich bin x Fuß groß und wiege etwa 196 Pfund. Ich bin ein homosexueller Mann. Ich komme aus Greenville, Süd-Karolina, hier in den USA. Ich bin der Älteste von 5 Kindern. Ich habe einen Bruder und 3 Schwestern.  Ich bin nicht verheiratet und habe zu niemanden eine Beziehung. Ich habe keine Kinder. Ich habe 7 Neffen und 5 Nichten. 

Im Jahr 1987 kam ich ins Gefängnis, da ich Sex mit einem 7 Jahre alten Jungen hatte. Ich kam 1992 wieder raus. 2003 kam ich zum zweiten Mal ins Gefängnis, weil ich Sex mit einem 9 Jahre alten Jungen hatte. Ich wurde im November des Jahres 2007 entlassen. Im Januar 2008 unterwarf mich der Staat Südkarolina dem Sicherheitsverwahrungsprogramm durch das Sicherheitsverwahrungsgesundheitsprogramm und steckte mich in das staatliche Programm für gewalttätige Sexualverbrecher. Jetzt bin ich schon 10 Jahre in diesem Programm. Dies ist kein Gefängnis, sondern ein Geisteskrankenhaus. Obgleich das Programm dem ich unterliege findet in einem Gebäude statt, dass in der Mitte eines Gefängnisses liegt. Ich weiß nicht, wie lange ich noch hier sein werde. Es gibt keine Zeitgrenze. Einmal im Jahr komme ich heraus und muss zu einem Arzt wegen einer Behandlungsnachsicht. Der Arzt verfügt über die Macht und die Autorität, einen Antrag auf Entlassung zu schreiben. Bisher habe ich keine Entlassungsempfehlung bekommen. Meine nächste diesbezügliche Untersuchung steht an im Juli 2018. Ich hoffe, dass ich dann nach Hause kann. 

Ich hoffe, dass dies Deine Fragen beantwortet. Wenn Du noch mehr Fragen hast, bitte frage, ich werde alles beantworten. Ich denke, wir teilen uns gemeinsame Interessen, sodass keine Frage zu persönlich ist. 

Ich möchte mehr vor Dir wissen. Bitte teile mir jede Information von Dir mit, die Du möchtest. Ich habe einige Fragen an Dich: 

1   Wurdest Du in Deutschland geboren? 

2   Warst Du jemals in den USA? 

3   Wie alt bist Du? 

4   Bist Du normal, bi oder homosexuell? Bist Du in einer Beziehung? 

5   Was sind Deine Hobbys? 

6   Was bereitet Dir Freude? 

Ich werde versuchen, Dir ein Bild von mir zuzusenden. Du kannst übrigens ein Foto von mir auf den folgenden Internetadressen sehen:

Gehe zu: xxxxx

Tipp ein: xxx 

Bitte teile mir mit, ob es möglich war, die Information abzurufen. 

Nun, für heute will ich mal aufhören. Pass auf Dich auf und lass bald von Dir hören. Ich hoffe, dass die Informationen, die ich Dir gegeben habe, Dich nicht abhauen lassen....

Edward B.

Oben finden Sie den 2. Brief vom 10. März 2018. Zum 1. Brief gelangen Sie über den folgenden Link:

http://krumme13.org/text.php?id=1383&s=read

geschrieben am 30.11.2018
gelesen 64
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Druckansicht] [zur Übersicht]


Soziale Netzwerke

Vote zur neuen Bundesregierung
Schulnoten zur GroKo (CDU/CSU & SPD)
sehr gut(1)
gut(2)
befriedigend(3)
ausreichend(4)
mangelhaft(5)
ungenügend(6)
mir egal(0)



[Ergebnis]

Externe Artikel


Neue Bücher

Neue Filme

Heute im TV

Morgen im TV

Copyright by www.krumme13.org