"Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende Beides verlieren!" - B.FRANKLIN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 19.08.2019
Zeit: 23:38:21

Online: 52
Besucher: 18321865
Besucher heute: 18344
Seitenaufrufe: 141418882
Seitenaufrufe heute: 32093

Termine

Leider sind keine kommenden Ereignisse im Kalender vorhanden.

weitere Termine

Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Der pädosexuelle Komplex (Angelo Leopardi) (22690)
2. Bildergalerie: Impressionen Lichterfest 2019 (340)
3. Der große Kamerad (Meier-Jobst) (233)
4. Bildergalerie: Impressionen Rheinufer Bonn (377)
5. Bildergalerie 1+2: Michael Jackson Bundeskunsthalle (347)
6. Womit habe ich das verdient? (DVD) (403)
7. La Mala Educacon - Schlechte Erziehung(DVD) (4769)
8. K13online Video-Clip (1): Petition Tour41 (689)
9. Nur das Leben war dann anders (Dominik Riedo) (3839)
10. Bildergalerie & Impressionen: Zirkus GLOBULINI (516)
Aktuelle Links
1. Marthijn Uittenbogaard (NL-Aktivist) (1197)
2. Ketzerschriften.net (Weblog) (5329)
3. Pädoseite.home.blog (372)
4. Prävention Pädophile: Schutzengel Neli Heiliger (180)
5. Deutsches Jungsforum (13221)
6. CMV-Laservision(gesperrt) (4564)
7. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (8833)
8. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4818)
9. Wikipedia: Krumme13/K13online (3603)
10. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5142)


Text - Der pädosexuelle Komplex (Angelo Leopardi)

Angelo Leopardi
Der pädosexuelle Komplex
Handbuch für Betroffene und Ihre Gegner
Seiten 354 - broschürt
Förster Verlag 1988
ISBN 3-9222-57666

Mit Beiträgen u.a. von Volker Beck(Schwulenreferat der GRÜNEN im Deutschen Bundestag), B. Bendig, Dr. Frits Bernard, Dr. Edward Brongersma, Thomas J. Göbel, Dr. Rene Karthaus, Dr. Angelo Leopardi, Wolfgang Tomasek, Wolf Vogel, Thomas Wagner, Dr. Peter F. Walter, Johannes Werres und Alexander Ziegler sowie

Stellungnahmen der Deutschen Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Sexualforschung Düsseldorf, des Vereins für sexuelle Gleichberechtigung München, der Fachgruppe Kindersexualität und Pädophilie in der Arbeitsgemeinschaft Humane Sexualität Berlin und des Rat und Tat-Zentrums für Homosexuelle Bremen 
 
  
 
"Der pädosexuelle Komplex" enthält flüssig und gut lesbar geschriebene Beiträge zu dem Themenbereich Kindersexualität und Pädophilie. Die Verfasser - in der Mehrzahl Betroffene - arbeiten als Pädagogen, Sozialwissenschaftler, Psychologen, Theologen und Juristen. Ihr Engagement für eine Entkriminalisierung und Enttabuisierung dieses Themas von Liebesbeziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern bzw. Jugendlichen schließt ein Plädoyer für das Recht des Kindes auf eine gesunde und ungestörte Entwicklung seiner Sexualität mit ein.

In dem Kapitel ""gewaltfrei und einvernehmlich"" nähern sich die Autoren dem Thema Pädosexualität vor allem aus jugendpsychologischer und historischer Sicht und untersuchen u.a. das Problem sexueller Ausbeutung.

Ein Leben voll Angst- ist der oftmals unwürdigen und psychisch und sozial katastrophalen Lebenssituation pädophiler Bürger gewidmet; hier kommen Menschen zu Wort, die aus ihrem eigenen Erleben authentisch schildern, wie sie ihren pädophilen Alltag bewältigen.

In dem Abschnitt -Kein Recht auf Zärtlichkeit- wird die Auseinandersetzung mit Rechtsprechung und Psychiatrie dargestellt sowie auf mögliche Änderungen der Gesetzeslage u.a. in der BRD, den Niederlanden und in der DDR hingewiesen. Unter -Sichwort: Emanzipation- finden sich Gedanken einer pädophilen Zukunft ebenso wie Stellungnahmen verschiedener sexualwissenschaftlicher Organisationen. Eine Übersicht über pädophile Gruppen der Welt und eine kommentierte Literaturauswahl zum pädosexuellen Komplex runden dies wichtige Handbuch für Betroffene und ihre Gegner ab.


Der Online-Versandhandel Amazon.de hat das Buch auf massiven Druck der "Deutschen Kinderhilfe" Ende November 2010 ohne Begründung aus ihrem Sortiment genommen. Weitere Hintergrundinfos können Sie den News-Archiven auf diesen Webseiten entnehmen. 
 
Die Printausgabe dieses Buches ist beim Foerster-Verlag und im Buchhandel überall vergriffen. Es befindet sich jedoch in unserer umfangreichen Bibliothek. Einen Nachdruck wird es bei Foerster nicht geben. Auf aktuelle Anfrage hat uns der Foerster-Verlag mitgeteilt, dass die Rechte an diesem Buch an den 175er Verlag(Rosa von Zehnle) übergegangen sind.

Es existiert für Dokumentationszwecke eine digitale Version dieses Klassikers als PDF-Datei im Fundus. 
 
(Ersteinstellung im Jahre 2003 - aktualisiert am 30. Juli 2019)

geschrieben am 30.07.2019
gelesen 22690
Autor Leopardi, Angelo
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


Soziale Netzwerke

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Werbebanner

Copyright by www.krumme13.org