"...die Geschichte lehrt, aber sie hat keine Schüler." - INGEBORG BACHMANN
  Home | User | Forum | Downloads | Links | Texte | Newsarchiv | Votes | Suchen
Statistik
Datum: 15.07.2019
Zeit: 22:38:15

Online: 28
Besucher: 17839442
Besucher heute: 9981
Seitenaufrufe: 140536132
Seitenaufrufe heute: 19792

Termine
Menu

    Home

    User
    Forum
    Downloads
    Links
    Texte
    Newsarchiv
    Votes
    Suchen
    Kalender
    Impressum
    Kontakt
    Sitemap
 
Aktuelle Texte
1. Bildergalerie: Impressionen Rheinufer Bonn (98)
2. Bildergalerie 1+2: Michael Jackson Bundeskunsthalle (84)
3. Womit habe ich das verdient? (DVD) (169)
4. La Mala Educacon - Schlechte Erziehung(DVD) (4432)
5. K13online Video-Clip (1): Petition Tour41 (313)
6. Nur das Leben war dann anders (Dominik Riedo) (3624)
7. Bildergalerie & Impressionen: Zirkus GLOBULINI (301)
8. FAQ: Pädosexualität(Pädophilie) (20577)
9. Bildergalerie & Impressionen: Mobil ohne Auto im Würmtal 2019 (345)
10. Werbeaktion: Registrierung als K13online User (2435)
Aktuelle Links
1. Prävention Pädophile: Schutzengel Neli Heiliger (108)
2. Deutsches Jungsforum (13102)
3. CMV-Laservision(gesperrt) (4437)
4. ITP-Arcados (Infos zur Pädophilie) (8752)
5. Verband für Bürgerrechte und Objektivismus (VBO) (4743)
6. Wikipedia: Krumme13/K13online (3521)
7. Int. BOYLOVE-Day (IBLD) (5058)
8. Boylandonline (BL-Forum) (6706)
9. BoyWiki zu K13online (4996)
10. Tinjo(CH) - Projekt Pädophilie (6788)


Text - Gef-Post aus der USA(Max 1)
In Cooperation Nambla/USA & K13online hatten wir zum Weihnachtsfest 2007 & 2008 eine Gefangenen-Aktion an Boylover/Girllover in amerikanische Justizvollzugsanstalten gestartet. Wir veröffentlichen hier den Brief 1 von Max.

Lieber Dieter,

danke für deine Weihnachtskarte. Ich würde mich freuen, meine persönlichen Erlebnisse mit dir und deiner Webseite (Krumme13.org) zu teilen.

Ich wurde im März 2003 wegen Besitzes von KP auf meinem PC verhaftet. Ich war in der US-Air Force zur Zeit meiner Verhaftung. Alle meine Freunde verstiessen bzw. verleugneten mich, weshalb ich keine Kaution schicken konnte. Ich sass in Untersuchungshaft von März bis Dezember 2003 (wo ich verurteilt wurde). Meine Frau wollte mir zu der Zeit auch nicht aus der Klemme helfen, obwohl sie sich so aufführte, als ob sie versuchen würde, die Kontrolle über meine Finanzen zu bekommen.

Jahre bevor ich verurteilt wurde, wusste sie, dass ich mir KP angeschaut habe. Manchmal versuchte sie mich zu ermuntern, Hilfe zu suchen, aber die meiste Zeit versuchte sie mit diesem Wissen, mich um Geld zu erpressen. Sie ist eine Alkoholikerin auf Entzug mit Depressionen. Ich bin bixexuell und hatte Bilder sowohl von jungen Mädchen und Knaben auf meinem Computer. Ich fühlte, dass ich nirgendwo Hilfe wegen irgendwelcher Probleme suchen konnte, weil ich Geheimnisträger in der Air Force war. Jedesmal, wenn jemand psychologische Hilfe braucht, wird ihnen der Zutritt zu Geheimmaterial entzogen.

Auch Delaware (der Staat, wo ich bin) wollte mich anzeigen, weil ich zwei Stiefkinder hatte und sie automatisch vermuteten, dass ich sie missbrauchen würde. Ich konnte mir auch nicht leisten, zu einem privaten Psychologen zu gehen. Schliesslich habe ich eine längere Zeit darüber geflucht, dass ich den ganzen Prozess hindurch aufhören und anfangen musste. Ich habe nicht gefühlt, dass ich irgendwas falsch gemacht habe, weil ich "es" nicht gemacht habe und die meisten der Bilder, die ich hatte, schienen aus den 1970er Jahren zu sein.

Die Gefängnisse hier in Delaware sind nicht so schlecht. Keine wirklichen Gangs hier und die Gewalt im Gebäude ist minimal. Ich gehe nicht damit handeln, dass ich ein Sexualstraftäter bin; aber wenn ich es machen würde, wäre auf meinem Rücken (auch) keine "Zielscheibe". Sie haben ein Gebäude in diesem Gefängnis für Sexualstraftäter, aber du bist nur darin für die Zeit des Rehabilitationsprogrammes für Sexualstraftäter, an dem sie dich teilzunehmen verpflichten. Ich habe es beendet und bin jetzt wieder in einem normalen Gebäude.

Ich habe nur noch sechs Monate von meiner Strafe übrig. Ich habe eine Strafe von sechseinhalb Jahren erhalten für meine Straftaten. Ich habe etwas mehr als sechs Monate wegen guter Führung erlassen bekommen. Delaware ist ein "Glaube an die Strafe"-Staat, das bedeutet, dass du 85% der Zeit abzusitzen hast, unabhängig weshalb.

Ich habe mich von meiner Frau vor einigen Jahren scheiden lassen und wir schreiben uns, als Freunde, von Zeit zu Zeit. Ich weiss , dass ich mich auf meine Entlassung vorbereiten muss. Viele Arbeitsstellen werden mich nicht einstellen, weil ich eine Auflage habe, keinen Kontakt zu Personen unter 18 Jahren zu haben, solange ich in Bewährung bin. Meine Bewährungszeit läuft über 5 Jahre.

Ich bin Luftfahrtmechaniker von Beruf, aber ich zweifele, dass ich das weitermachen kann. Nicht einmal feste Restaurants wie McDonald's stellen Sexualstraftäter ein. Ein eigenes Geschäft aufzumachen, liegt im Ermessen deines Bewährungshelfers. Ich habe auch Benutzungsverbot für jegliche Geräte oder Maschinen, die mir Zugang zum Internet verschaffen könnten.

Eine Sache ist, dass ich ein kreativer Mensch im Lösen von Problemen bin. Ich habe vor einiger Zeit eine Novelle geschrieben, die ich selbst veröffentlichen will, wenn ich entlassen worden bin. Ich versuche, in meinen Heimatstaat Maryland zurückzugehen, aber Delaware kann verlangen, dass ich hierbleibe. Es macht keinen Sinn, wenn ich keine Familie oder Unterstützung in diesem Staat habe.

Ich weiss, das klingt reichlich merkwürdig für eine Person in meiner Situation, aber ich plane auch, eine Firma zu eröffnen. Ich plane, eine kleine Erwachsenen-Produktionsfirma zu eröffnen. Ich werde vermutlich warten müssen, bis meine Bewährungszeit komplett erfüllt ist.

Ich habe Privatanzeigen unter

http://www.writeaprisoner.com & http://www.prisonpenpals.com

für jeden, der interessiert ist, mehr über mich zu erfahren.

Die Anzeigen laufen im Januar 2009 aus, nachdem ich im Juni 2009 rauskomme. Ich freue mich, jedem zu schreiben, der mit mir reden will.

Eine Weltreise ist auf meiner Liste und Europa ist an der Spitze.

Danke nochmal für die Weihnachtskarte

Dein
Max


Anmerkung
Über die obigen Links können Hilfegebende auch anderen Gefangenen in die USA Briefe schreiben.
geschrieben am 22.04.2009
gelesen 4978
Autor K13online
Seiten: 1
[Text bewerten] [Kommentare sehen/schreiben] [Druckansicht] [zur Übersicht]


Soziale Netzwerke

Externe Artikel


K13online Vote
Würden Sie dies Projekt unterstützen ?
JA, mit finanziellen Mitteln
JA, mit Sachspenden
JA, mit meinen technischen Kenntnissen
JA, mit allen meinen Möglichkeiten
Nein, auf keinen Fall
Vielleicht, kann sein



[Ergebnis]

Gegen Faschismus


Werbebanner

Copyright by www.krumme13.org